Leitbilder, Selbstverständnis, Strukturen und Prozesse sowie die Unternehmen selbst unterliegen heute einem starken Wandel. Das hat insbesondere auch Einfluss auf die Rolle der Führungskraft, ihr Selbstverständnis und die an sie gestellten Anforderungen.
 
Vor diesem Hintergrund bietet Coaching Führungskräften die Möglichkeit, mit Abstand vom Tagesgeschäft die persönliche Arbeits- und Lebenssituation und das eigene Tun zu reflektieren.
 
Als unabhängiger, erfahrener und diskreter Gesprächspartner unterstütze ich Sie dabei, Ihren persönlichen Standort zu bestimmen, schwierige und komplexe Situationen zu analysieren und machbare Lösungswege zu erarbeiten. Darüber hinaus bilde ich Führungskräfte darin aus, die Rolle des Coaches für ihre Mitarbeiter einzunehmen und so deren Engagement und Kompetenz zu verbessern.

Vorgehen

Die zwei- bis dreistündigen Coachingsitzungen finden gewöhnlich in meinen Räumlichkeiten statt. Das schafft eine geeignete Arbeitsatmosphäre mit der nötigen Distanz zum Alltag.
 
In der Regel umfasst ein Coaching fünf bis zehn Einzelsitzungen. Dabei können die Termine – je nach Bedarf – in festen Zeitabständen oder situativ vereinbart werden.
 
Das Coaching kann mit jeder neuen Herausforderung wieder aufgenommen werden. So begleite ich einzelne Führungspersonen seit über zehn Jahren.

Typische Beispiele für Coachinganlässe

  1. Eine Abteilungsleiterin übernimmt Ihre erste Position mit Personalverantwortung. Coachinginhalt des Erstgesprächs: Besprechung und Training von Mitarbeitergesprächen. Wie gehe ich sie an? Wie bereite ich mich vor? Was sind Fallstricke? Übung in Rollenspielen mit Feedback. Nach der Durchführung der Mitarbeitergespräche findet ein zweites Gespräch statt. Inhalt: Erfahrungen und Lösungen für schwierige Situationen diskutieren und trainieren.
  2. Bereichsleiter, der daran arbeiten will, schneller und deutlicher Position zu beziehen. Coachinginhalt: Typische Arbeitssituationen auswählen, in denen ein verändertes Verhalten notwendig und realistisch ist. Lösung entwickeln mit Umsetzungsziel und Zeitplan. Im zweiten Gespräch Besprechung der Erfahrungen bei der Zielumsetzung. Umsetzung der Erkenntnisse in neue Handlungsschritte.
  3. Unternehmensleitung, die einen Sparringspartner für aktuelle Themen sucht. Coachinginhalt: Ergebnisoffenes, freies Gespräch. Klärung von Situationen, Hintergründen, eigenen Beweggründen und Gefühlen, sowie zur Vorbereitung beruflicher und persönlicher Entscheidungen.
  4. Hauptabteilungsleiter, der die ersten 100 Tage in einer neuen Position gut meistern will. Coachinginhalt: Situation analysieren, Strategie entwickeln, Umsetzungsschritte definieren und laufend an den gemachten Erfahrungen überprüfen.

Ergebnisse einer Coachingmaßnahme

Die Führungskraft fühlt sich in ihrem Handeln sicherer. Sie kennt die nächsten Schritte und kann die Wirkung des eigenen Verhaltens einschätzen. Sie schöpft Kraft durch die gewonnene Klarheit und Struktur sowie aus den eigenen Stärken und Potenzialen.