Einzelcoaching für Führungskräfte

Zweiergespräch zwischen mir als Coach und Ihnen als Führungskraft. Das ermöglicht ein gezieltes, intensives und zeitnahes Eingehen auf Ihren individuellen Entwicklungsbedarf und Ihre aktuellen beruflichen Herausforderungen. 
 
Es bietet sich an, wenn ein drängendes Führungsproblem schnell und effektiv zu lösen ist, wenn innere Unklarheiten oder äußere Anlässe Sie als Führungskraft in Ihrem Handeln begrenzen, oder bei Rollenkonflikten zwischen beruflichen Anforderungen und privater Situation. Damit trägt Coaching auch zur Burnout-Prävention bei. 
 
Die berufliche Neuorientierung oder die konzeptionelle Vorbereitung komplexer Reorganisationsvorhaben sind weitere Anwendungsbereiche.

Gruppencoaching für Führungskräfte

Geht es um Beratungsbedarf bei der Steuerung von Änderungsvorhaben im eigenen Bereich, ist auch ein Gruppencoaching von Führungskräften mit ähnlicher Ausgangslage möglich. 
 
Hierzu werden Gruppen von max. 4 Personen gebildet mit denen ich anstehende Änderungsvorhaben bespreche. Der Zeitaufwand liegt bei einem Tag je Sitzung und ca. drei Sitzungen insgesamt. Das Coaching kann je nach Bedarf um weitere Sitzungen erweitert werden.

Fortbildung der Führungskraft zum Coach ihrer Mitarbeiter

Coaching setzt das Potenzial eines Mitarbeiters frei, um seine Leistungen, insbesondere sein kundenorientiertes Verhalten, zu verbessern. Als Zielvereinbarungs- und Feedback-Instrument fördert und fordert Coaching Verhaltensänderungen der Mitarbeiter. Es hilft, verändertes Verhalten in den Arbeitsalltag zu integrieren. 
 
In der Fortbildung der Führungskraft zum Coach ihrer Mitarbeiter bilde ich die Führungskräfte aller Hierarchieebenen aus und begleite sie bei der Umsetzung des Gelernten im Führungsalltag. Sie wenden das Instrumentarium des Coaching in kleinen, nachvollziehbaren Schritten an. Dabei gebe ich konkretes Feedback zu ihrem Führungsverhalten. Unter meiner Begleitung tauschen sie ihre Erfahrungen im Coachingprozess auf kollegialer Ebene untereinander aus.
 
Zielgruppen der Fortbildung und Fortbildungsziele
 
Die Abteilungsleitung als Coach der Mitarbeiter
  • diagnostiziert den Grad der Kundenorientierung in der Abteilung
  • verabredet Maßnahmen zur Verbesserung der Kundenorientierung in der Abteilung
  • begleitet und unterstützt bei der Umsetzung der Maßnahmen 
 
Die Geschäftsleitung als Coach der Abteilungsleitung
  • beobachtet und interveniert kontinuierlich im Tagesgeschäft
  • unterstützt Abteilungsleiter durch zeitnahes Feedback darin, das angestrebte Niveau an Kundenfreundlichkeit in der Abteilung zu erreichen und zu halten